Opel Insignia. Concierge an Bord

|   DigitalesAuto

  • Jetzt lassen sich aus dem Insignia auch freie Parkplätz vorbestellen. Opel hat dazu den neuen Concierge und ParkplatzOnStar-Service seoeben freigeschaltet.

  • Natürlich könnte ich auch meinen Partner anrufen, ihn bitten, doch noch ein Zimmer in XY-Stadt zu buchen. Mit Frühstück und so. Aber auf die Diskussion, warum ich nicht noch die letzten hundert Kilometer fahre, habe ich keine Lust. Ich werde ihm später eine SMS schreiben, dass die Rückfahrt länger gedauert hat. Stau und so. Ich drücke also die blaue On-Star-Taste und lasse mir vom Concierge-Service ein Zimmer buchen. Möglich ist das seit wenigen Tagen, wie uns Opel erklärt. Mit dem neuen Insignia startet nämlich auch ein neuer persönlicher Opel OnStar-Service. Das Zimmer wird dabei über Booking.com gebucht, eMail und Kreditkarte genügen. Den passenden Parkplatz gibt’s auf Anfrage (via Parkopedia) auch dazu. Mit diesen beiden neuen Angeboten erweitert Opel die Dienste des persönlichen Online- und Service-Assistenten inklusive eines 4G/LTE WLAN-Hotspots. Dazu kommen im neuen Insignia die IntelliLink-Infotainment-Systeme, die das Smartphone problemlos ins Auto integrieren.

    Opel OnStar als WLAN-Hotspot nutzen

    Seit dem Start im Sommer 2015 verzeichnete Opel OnStar eigenen Angaben zufolge bereits mehr als neun Millionen Interaktionen. Und die nutzen neben dem persönlichen Online- und Service-Assistenten auch wie weiteren Dienste, die das Autofahren ebenso komfortabel wie sicher machen. Beispiel Fahrzeug-Diagnose oder automatische Zieleingabe: Sucht der Fahrer ein bestimmtes Restaurant oder die nächstgelegene Tankstelle, betätigt er die blaue Service-Taste. Der Opel OnStar-Berater am anderen Ende der Leitung lädt die gewünschte Adresse direkt in das optionale Opel-Navigationssystem. Zudem ermöglicht der 4G/LTE WLAN-Hotspot des Systems allen Insignia-Reisenden die schnelle Verbindung ihrer mobilen Endgeräte mit dem Internet. Mit dem neuen Insignia gehen nun zwei weitere Dienstleistungen an den Start. Die erste hilft Opel OnStar-Kunden künftig dabei, in einer fremden Stadt auch spontan ohne vorherige Reservierung eine passende Übernachtungsmöglichkeit zu finden. Über die blaue Taste kontaktiert der Insignia-Fahrer den Opel OnStar-Berater. Dieser sucht ein Hotel in der gewünschten Preiskategorie und bucht ein Zimmer. Der Service wird via booking.com ausgeführt.

    Android Auto und Apple CarPlay im Insignia

    Ebenso praktisch wie die neuen Opel OnStar-Dienste ist die nahtlose Smartphone-Integration im neuen Insignia. Zwei IntelliLink-Infotainment-Systeme der jüngsten Generation stehen zur Wahl: das Navi 900 IntelliLink und das Radio R 4.0 IntelliLink. Beide bringen die Welt der Smartphones ins Auto, entweder über Apple CarPlay oder Android Auto. So können Apple-Nutzer unter anderem via Touchscreen oder Siri-Spracheingabe Anrufe tätigen, mit Apple Karten eine Navigationszielführung starten, Nachrichten senden und empfangen sowie Musiktitel über Spotify anhören. Eine vollständige Liste der von Apple CarPlay unterstützten Apps ist auf apple.com/ios/carplay zu finden. Bei Android Auto stehen Google Maps, Google Now und die Möglichkeit, mit Google zu sprechen ebenso im Mittelpunkt wie das wachsende Angebot von Audio- und Messaging-Apps. Welche Anwendungen genutzt werden können, steht auf android.com/auto. Ist Opel OnStar an Bord, können sich Mobilgeräte (wie Smartphones oder Tablets) zudem in das schnelle 4G/LTE WLAN des Wagens einloggen – zum Beispiel für ein reibungsloses Musik-Streaming aus dem Internet.

    Das serienmäßige Radio R 4.0 IntelliLink verfügt über einen übersichtlichen Sieben-Zoll-Farb-Touchscreen, das optionale Navi 900 IntelliLink mit acht Zoll großem Farb-Touchscreen richtet sich dagegen an Kunden, die ein Infotainment-System mit integrierter Navigation suchen. Mit dem Kartenmaterial lassen sich Destinationen in ganz Europa erfahren. Außerdem können Ziele vom OnStar-Berater oder vorab per myOpel Smartphone-App direkt in das On-Board-Navigationssystem geladen werden.

    Beide Systeme verfügen über eine Bluetooth®-Schnittstelle für Audiostreaming sowie zum Telefonieren via Freisprecheinrichtung. Auf Wunsch erhöht der digitale Radioempfang DAB+ die Auswahl an Radioprogrammen sowie den Hörgenuss weiter. Darüber hinaus bietet das Navi 900 IntelliLink den Nutzern die Möglichkeit, die Startseite nach eigenen Präferenzen zu gestalten und Favoriten festzulegen. 60 Speicherplätze stehen für die beliebtesten Radiosender, Kontakte, Adressen, Telefonnummern oder Playlists zur Verfügung.

    Zurück
    OnStar Conciege-Service von Opel
    OnStar Conciege-Service von Opel. (c) Andreas Burkert

    Nach oben