Margot Robbie fährt im Neoprenanzug Elektroauto

Erstellt von Andreas Burkert | |   ET-News

Die Oscar-nominierte Schauspielerin Margot Robbie setzt sich gern ans Steuer eines Elektroautos. Als Markenbotschafterin für Elektromobilität bei Nissan tut sie das sogar aus Überzeugung. „Um Menschen zu inspirieren, nachhaltiger zu leben“, erzählt sie.

Surfen kann sie also auch, die Margot Robbie. Das zumindest zeigt das neuste Video mit ihr für Nissan. Für die Aufnahmen ist die Oscar-nominierte Schauspielerin extra in einen Neoprenanzug geschlüpft, um im Pazifik zu surfen. Das aber ist nicht die eigentliche Nachricht. Dass sie für das japanische Automobilunternehmen als Markenbotschafterin für Elektromobilität auftritt, ist für und eine Berichterstattung wert. „Ich hoffe, dass ich einen Teil dazu beitragen und Menschen auf der ganzen Welt begeistern kann, alternative Energieformen zu erforschen und so eine nachhaltigere Zukunft für alle zu ermöglichen. Es geht darum, dass wir alle einen Schritt in die richtige Richtung machen und nicht darauf warten, dass andere es für uns tun", erklärt sie.

Erst vor Kurzem stellte Margot Robbie Nissans neuen Formula E Rennwagen einem ausgewählten Publikum in Los Angeles vor. Nissan wird in der Saison 2018/19 (Start ist im Dezember) erstmals Teilnehmer der Formula E Meisterschaft sein. Vom Eintritt in die lautlose Rennserie sollen alle Autofahrer profitieren. Nissan wird die auf der Rennstrecke gesammelten Erkenntnisse in die künftige kommerzielle Entwicklung von Elektrofahrzeugen einfließen

Nissans plant für eine emissionsfreie Mobilität

Gareth Dunsmore, Electric Vehicle Director, Nissan Europe, sagt: „Nissan möchte eine Zukunft schaffen, die es den Verbrauchern ermöglicht, Energie richtig zu nutzen und zu speichern. Unsere Leaf und e-NV200 Modelle fahren nicht nur sauber, sondern sie sind auch mobile Energiespeicher. Die wiederaufbereiteten Batterien dieser Fahrzeuge kommen im Rahmen unserer Energiespeicherlösung xStorage wieder zum Einsatz, die Haushalte und sogar Fußballstadien auf der ganzen Welt mit Strom versorgen."

Nissans globaler Absatz von Elektrofahrzeugen stieg im letzten Geschäftsjahr um 28 Prozent. Damit ist der Leaf das weltweit meistverkaufte Elektroauto. Seit der Einführung des Modells im Jahr 2010 hat Nissan mehr als 320.000 Einheiten verkauft.

Die Stromverbrauchswerte der Nissan Elektrofahrzeuge

Nissan Leaf: Stromverbrauch (kWh/100 km): kombiniert von 20,6 bis 19,4; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse: A+. Bis zu 415 km Reichweite im städtischen WLTP-Zyklus beim Nissan Leaf (ZE1 bzw. Visia). Kombinierte Reichweite nach WLTP liegt bei 285 km. Bis zu 389 km Reichweite im städtischen WLTP-Zyklus beim Nissan Leaf Acenta, N-Connecta & Tekna. Kombinierte Reichweite nach WLTP liegt bei 270 km.

Nissan e-NV200: Stromverbrauch (kWh/100 km): kombiniert 25,9; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse: A+. Null CO2-Emissionen bei Gebrauch (bei Verwendung von Energie aus regenerativen Quellen). Verschleißteile nicht inbegriffen. Bis zu 301 km Reichweite im städtischen WLTP-Zyklus. Kombinierte Reichweite nach WLTP liegt bei 200 km.

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren gemäß VO(EG) 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung 2017/1347 (WLTP) ermittelt.

Nissans Null-CO2-Idee

Null CO2-Emissionen bei Gebrauch (bei Verwendung von Energie aus regenerativen Quellen). Verschleißteile nicht inbegriffen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Kraftstoffverbrauch/Stromverbrauch und die CO₂-Emissionen eines Elektrofahrzeugs hängen von der effizienten Verwendung des Kraftstoffs/Energieinhalts der Batterie durch das Elektrofahrzeug ab und werden vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst.

Die Oscar-nominierte Schauspielerin Margot Robbie ist Markenbotschafterin für Elektromobilität bei Nissan.
Die Oscar-nominierte Schauspielerin Margot Robbie ist Markenbotschafterin für Elektromobilität bei Nissan. (c) Nissan