Die Riederalm in Leogang - Wellness für Alle

Erstellt von Michael Rüf und Sabine Weber | |   Hoteltest

Wir waren im Good Life Resort Riederalm in Leogang. Der Urlaubsort liegt in den Steinbergen im österreichischen Bundesland Salzburg. Das familiengeführte Resort wagt den Spagat zwischen Familienhotel und Erholungsort für Singles und Paare.

Familien mit herumspringenden Kindern und ruhesuchende Erwachsene, zwei konträre Gästegruppen die einen Hotelier vor große Herausforderungen stellen. Wie diese beiden Gruppen sich in einem Hotel trotzdem richtig wohlfühlen können, zeigt das Good Life Resort Riederalm. Für Familien mit Kindern gibt es draußen wie drinnen Spielbereiche zum Toben und als Highlight eine eigene Wasserwelt mit Innenpool, Außenpool, Wasserrutsche und Familiensauna.

Auf der anderen Seite des Hotels liegt das Mountain Spa. Diese Oase der Ruhe mit Innen- und Außenbereich ist exklusiv den erwachsenen Gästen vorbehalten. Auch beim Essen wird auf die Vielfältigkeit der Gäste eingegangen. Anstatt eines großen Speisesaales sind die Gäste über verschiedene Stuben verteilt.

Von München aus geht es mit dem Auto über Rosenheim, Kufstein und St. Johann in Tirol in zwei Stunden nach Leogang. Seit dem 15.12.2019 ist die Autobahn A12 zwischen der Staatsgrenze bei Kiefersfelden und der Ausfahrt Kufstein Süd von der Vignette befreit. Somit entfällt der Kauf einer Vignette beziehungsweise das Verlassen der Autobahn in Kiefersfelden.

Das Hotel ist auch gut per Bahn erreichbar. In knapp zweieinhalb Stunden geht es von München aus mit einem Umstieg in Wörgl nach Leogang. Für die letzten zwei Kilometer vom Bahnhof Leogang zur Riederalm wird bei Verfügbarkeit ein kostenloser Shuttleservice angeboten. Nicht ganz so schön ist die Lage des Hotels. Vor dem Haus ist der große Parkplatz für die Gäste der Bergbahn und die Bundesstraße und die Bahnstrecke sind nicht weit entfernt.

Regionale Haubenküche

Für das umfangreiche Verpflegungsangebot ist Küchenchef Andreas Herbst verantwortlich. Er hat bei verschiedenen Haubenköchen gelernt und nun seine eigene Interpretation von Haubenküche entwickelt. Anstatt mit Delikatessen aus aller Welt kreiert er Geschmackserlebnisse mit teils vergessenen Zutaten aus der Region. Seine Kreativität und sein Können wurde im Herbst 2019 vom Gault Millau mit zwei Hauben gewürdigt.

Der Tag beginnt mit einem umfangreichen hochwertigen Frühstücksbuffet, einem Alpin Buffet am Nachmittag und endet mit einem fünf-gängigen Gourmetmenü am Abend. Besonders lecker fanden wir die große Wurstauswahl aus der Region beim Frühstücksbuffet und die ungewöhnliche Zusammenstellung der Zutaten für das Menü am Abend.

Thermalwasser im Pool

Größtes Element des Wellnessbereich Mountain Spa, der exklusiv Erwachsenen zur Verfügung steht, ist der warme Außenpool. Für besonders „gesundes Baden“ wird dem Pool 10% Thermalwasser beigemischt. Dazu fährt ein Mitarbeiter des Hotels ungefähr alle 10 Tage mit einem Tankanhänger zur Therme in St. Martin und holt frisches Thermalwasser ab. Außerdem bietet der Mountain Spa verschiedene Saunen und Dampfbäder, Erlebnisduschen, Ruhebereiche innen wie außen und eine Teebar an.

Sehr schön ist der Naturteich, der zum Kneipen und als Tauchbecken genutzt werden kann. Zu einem gelungenen Wellnessurlaub gehört ein Treatment aus dem Wellnessmenü. Wir genossen eine sehr angenehme Waldzaubermassage. Die Ganzkörpermassage mit Zirben-Latschen-Fichtenöl schenkt Wohlbefinden, harmonisiert und beruhigt Leib und Seele.

Das Good Life Resort Riederalm in Leogang ist das richtige Ziel für Familien mit Kindern wie auch für Singles und Paare. Durch die getrennten Bereiche fühlen sich beide Besuchergruppen wohl. Auch für Feinschmecker ist das Haus eine absolute Empfehlung.

www.riederalm.com

Zurück
Riederalm für Familien
(c) Lorenz Masser