Gamescome 2017: Spieleabenteuer für Familien

Erstellt von Marion Meißner |


Natürlich ist das Toben an der frischen Luft für Kinder das beste. Doch die europäische Leitmesse für digitale Spielekultur bietet auch altersgerechte, intelligente Spiele.

Daddeln bis der Arzt kommt, gilt nicht auf der gamescome in Köln. Die europäische Leitmesse für digitale Spielekultur ist sich ihrer Verantwortung bewusst und stellt gemeinsam mit der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) mithilfe von Altersbändchen sicher, "dass jugendliche Besucher nur das zu sehen bekommen, was tatsächlich für sie bestimmt ist". Wohl wissend, dass die Digitalität im Kinderzimmer behutsam vermittelt werden muss. Auch deshalb bietet der Veranstalter - nun bereits im dritten Jahr - mit family & friends einen speziell auf die Bedürfnisse von Kindern und Familien ausgerichteten Bereich an.

family & friends ist erneut in der Halle 10.2 zu finden. Neben zahlreichen Stationen mit kindgerechten Spielen, stehen auch wieder tolle Aktionen für die ganze Familie auf dem Programm. Auch in diesem Jahr haben Familien durch ein speziell reserviertes Ticketkontingent die Möglichkeit, ihren gamescom-Besuch noch kurzfristig zu planen. Bis zum 19. August ist das Ticketkontingent für Familien reserviert. Aber auch hier gilt: Familientickets gibt es nur solange der Vorrat reicht. Für den gamescom-Samstag ist das Familienticket bereits ausverkauft. Für Privatbesucher sind noch Tagestickets für Mittwoch, den 23. August, und Donnerstag, 24. August, im Online Ticket-Shop der gamescom erhältlich.

Leise Töne, farbenfrohe Gestaltung und gemütliche Chill-Out Zonen ermöglichen Familien einen unbeschwerten Besuch des weltweit größten Events für Computer- und Videospiele. Auf Spielspaß und tolle Unterhaltung muss dabei keiner verzichten. In diesem Jahr präsentieren folgende Firmen ihre Unterhaltungsprogramme: Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der beteiligten Unternehmen weiter gestiegen. In diesem Jahr präsentieren sich unter anderem Activision, ak tronic, Astragon, Deep Silver, Electronic Arts und Ubisoft bei family & friends. Für die Besucher bedeutet das: noch mehr familenfreundliche Games.

Fahrsimulator und Fahrrad-Parcours

Und es ist noch mehr geboten. Beim Headis können Eltern und Kinder Tischtennis mit „Köpfchen“ spielen. Wer besser zu Fuß ist, für den ist der Menschenkicker der Evangelischen Jugend eine tolle Anlaufstelle. Zudem können sich Groß und Klein hier beim Bungee-Run oder doch lieber beim klassischen Kickern auspowern. Vorbeikommen, ausprobieren, mitmachen heißt es auch beim Skateboard-Workshop. Hier kommen kleine und große Besucher dank der wertvollen Tipps der Profis schnell ins Rollen. Auch die Verkehrswacht wird in diesem Jahr mit einem interessanten Angebot auf bei family & friends präsent sein. Die Besucherinnen und Besucher können unter anderem am Fahrsimulator ihr Reaktionsvermögen testen oder ihr Können auf dem Fahrrad-Parcours unter Beweis stellen.

Für die ganz Kleinen stehen auch Bobbycars bereit. Apropos „kleine Besucher“: Im juniors‘ club sind sie besonders gut aufgehoben. Hier stehen Betreuerinnen zur Verfügung, die mit den jungen Gästen basteln, malen und spielen. Auch die beliebte Sonderschau retro gaming ist wieder in family & friends vertreten. 2017 wird die Ausstellung größer und vielseitiger als je zuvor: Auf rund 1.200 Quadratmetern zeigen Vereine, Retroprojekte und private Sammler die Geschichte der Computerspiele. Dutzende von Spielkonsolen, Heimcomputern, Handhelds und Automaten aus vier Jahrzehnten machen die Entwicklung des digitalen Zeitvertreibs lebendig.

Zurück
Computerspiele für Kinder
Computerspiele für Kinder auf der gamescome 2017. (c) Kölnmesse / Thomas Klerx